Kunststofffenster

 

 

Prestige

Eforte / CIVIS

Elegant

 

Kunststofffenster punkten durch Mehrkammerprofilsysteme

Der Rahmen eines Kunststofffensters besteht aus PVC (Polyvinylchlorid) und überzeugt durch seine für Fenster hervorragend geeigneten Eigenschaften: PVC ist leichter zu verarbeiten als Holz und Aluminium, verhältnismäßig leicht und annähernd zu 100% recyclebar.

Das Besondere bei Fenstern aus Kunststoff ist der Aufbau des Fensterrahmens, der sich aus einem Mehrkammerprofil zusammensetzt. So wird durch mehrere mit Luft gefüllte Kammern im Fensterrahmen die Wärmeleitung des Materials verringert und somit die Wärmedämmung eines Kunststofffensters erhöht.

Um Stabilität zu gewährleisten und Verformungen zu verhindern, werden Kunststofffenster zusätzlich stahlverstärkt. Dabei wird in den Fensterrahmen eine Stahlkomponente eingebaut. Diese verhindert ein Verziehen des Rahmens und erhöht den Einbruchschutz des Kunststofffensters.

 

Neben einer 2-fach oder 3-fach Verglasung kann hier je nach Wunsch zwischen diversen Variationen bei der Verglasung, wie zum Beispiel Schallschutz- und Sicherheitsverglasung gewählt werden. Darüber hinaus hat man auch beim Design zahlreiche Auswahlmöglichkeiten: Bei den Fensterfarben bieten sich auch bei Kunststofffenster viele Gestaltungsmöglichkeiten, sodass heutzutage nicht nur weiße und braune Fenster erhältlich sind, sondern auch moderne Farben gewählt werden können. Verschiedene Dekore, wie genarbte Oberflächen oder holz-imitierende Folien sind ebenfalls möglich.